Vorschau auf weitere Konzerte:      
ETAHO   auf       Egmont    Interview    Exsultate Jubilate
Das war am
Sonntag, 23. April 2022, 18 Uhr

Sühne-Christi-Kirche Charlottenburg-Nord

Toeplerstr. 1,         Halemweg
13627 Berlin

In Zusammenarbeit mit dem Niederschönhausener Konzertchor
Leitung: Babette Neumann

Georg Friedrich Händel (1685-1759)  Utrechter Te Deum
                      für fünfstimmigen Chor, Soli und Orchester

Arvo Pärt (1935*)  Fratres        Solovioline: Anhelina Serafymorych

Johann Sebastian Bach (1685-1750)  Magnificat
                      für fünfstimmigen Chor, Soli und Orchester

Solisten: Ella Farreras-Cabrero (Sopran 1), Ema da Sa (Sopran 2), Yingsi He (Alt),
                           Mert Üstay (Tenor), Frederic Schikora (Bass)

Leitung:
Babette Neumann      Dinah Backhaus     Matthias Wildenhof    


Vorschau Herbst 2023

Samariterkirche
im Berliner Ortsteil
Friedrichshain
Samariterstraße, 10247 Berlin

Samariter Str.
Vorschau
Reise und Konzert werden nachgeholt
geplant
Nachschau
Sonntag, 20. November 2022
18 Uhr
Samariterkirche im Berliner Ortsteil Friedrichshain
Samariterstraße, 10247 Berlin


Samariter Str.

- J.S. Bach (1685-1750)
  4. Brandenburgisches
      Konzert

- Arthur Foote (1853-1937)
   Air und Gavotte

- Leos Janacek (1854-1928)
  "Idyll"

- Claude Debussy (1862-1918)
  aus dem Quartett g Moll
  (eine Orchesterfassung)

u. a.


Leitung:
Dinah Backhaus     
Matthias Wildenhof


Konzert-Reise nach Lemberg/Lviv
(Ukraine)

Einladung des Orchesters der
Polytechnischen Hochschule
Lviv (Lemberg)

Polyphonia Chamber Orchestra Lviv




(Alle Fotos: Bernd Waniewski)






Kooperation mit dem Polyphonia Chamber Orchestra Lviv


Felix Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847)
Die Hebriden op. 26

Peteris Vasks (1946*)
Musica Dolorosa for strings

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (Pastorale)

Carl Philipp Emanuel Bach
(1714-1788)
Flötenkonzert d-moll

Solo: Andreas Nicolin, Flöte

Carl Philipp Emanuel Bach, auch der Berliner oder Hamburger Bach genannt, war ein deutscher Komponist und Kirchenmusiker aus der Familie Bach. Das Flötenkonzert ist ein mitreißendes Werk der Sturm und Drang-Epoche und lässt große aufrüttelnde Leidenschaften hören. Als würde der Herbststurm in den Wipfeln wirbeln!

Antonin Dvorák (1841-1904)
Serenade E-Dur für
Streichorchester, op. 22

Wie für Dvorak typisch, dominieren tschechisch-slawische Klänge. Doch das ist das Kunstvolle er präsentiert uns die volkstümlichen Melodien nicht karg aneinandergereiht, sondern bettet sie ein in eine fein ausgearbeitete Form.

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Konzert für Streicher g-moll
RV 157

Peter Warlock,
ein Pseudonym für
Philip Arnold Heseltine
(1894-1930)
Capriol Suite

Solo: Isabella Branco, Mezzo-Sopran

Peter Warlock war ein ziemlicher Exzentriker. Er liebte die Epoche der Renaissance über alles und nahm in seine Capriol Suite (1926) bekannte Renaissance-Melodien auf. Mit 36 Jahren nahm er sich das Leben.

Leitung:
Dinah Backhaus     
Matthias Wildenhof




  Besucherstatistik:
free counters
seit dem 17. März 2009
seit dem 5. Juni 2009