Fotos zur Feier

"20 Jahre ETA.-Hoffmann-Orchester"

 im  Tangoloft Berlin-Wedding
27.11.2015
Alle Fotos: Dieter Faersch
Die Dirigenten

Dinah Backhaus und

Matthias Wildenhof

mit Gastdirigent Hanno Siepmann (Mitte)

im besonderen Ambiente des Tangolofts

Matthias Wildenhof

dirigiert

"Belle of the Ball" (1951)

von Leroy Anderson (1908 1975)

Dinah Backhaus

dirigiert

"The Typewriter" (1950)

von Leroy Anderson (1908 1975)

Solist:

Christopher Hinterkausen, Schreibmaschine

Von links:

Berthild Grüneberg, Carlos Solare, Ralf Gabriel, Christiane Johow, Kathrin Fuld, Kerstin Schütte, Ann-Kathrein Faersch (Flöte), Bärbel Kaiser, Birgit Eichstädt, Stefan Hüpping (Bass)
Von links:

Kerstin Beckmann, Annette Blottner, Tatjana Schatz, Frauke Wübben, Wolfgang Franke, Andreas Nicolin, Tanja Porstmann, Ann-Kathrein Faersch, Simone Keating, Stefan Hüpping, Carlos Solare, Ernst Weihreter
Von rechts:

Burkhard Poser, Elisabeth Hardorp, Renate Keil

Konzentriertes Publikum
Tanja Porstmann, vielseitig wie immer, hier als Organisatorin des Festes
Schautafeln über ETA. Hoffmann aus dem Erbe von Wilfried Reinicke
Christopher Hinterkausen, Schlagzeug
Dinah Backhaus resümiert 20 Jahre ETA.-Hoffmann-Orchester
Simone Keating führt charmant durch den Abend
Alexander Klapka mit seiner "Würdigung" des Orchesters
Alexander Klapka singt Schubert, begleitet von Hanno Siepmann
Christiane und Joachim Johow
Das Trio mit Bärbel Kaiser (Alt),
Carlos Solare (Bratsche)
und Matthias Wildenhof (Klavier)
spielt das Wiegenlied von Johannes Brahms.

Aufmerksames Publikum
Tanzeinlage von Tanja Porstmann und Henning Klose
Ausgelassen sind auch Margit Reinicke und Christopher Hinterkausen
Komponist Joachim Johow und seine Komposition
Bicycle Tango
gespielt von den ETA-Specials
mit Ulrich Franz, Violine  - Andreas Nicolin, Flöte
Ernst Weihreter, Bass    - Ralf Gabriel, Percussion
und Joachim Johow, Klavier

Ulrich Franz ("auch" Konzertmeister)
Ernst Weihreter
ETA-Specials
Ralf Gabriel
 Andreas Nicolin

Im Hintergrund ein Double?
Das Cello-Duo "Kerstin und Kerstin"

Von links:

Kerstin Schütte
Kerstin Beckmann

Natasha Jaffe spielt J.S. Bach
Links:

Ann-Kathrein Faersch und Tanja Porstmann

Rechts:

Heidi Reyer

Besucherstatistik:
free counters
seit dem 17. März 2009
seit dem 5. Juni 2009